• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Frauen setzen Ausrufezeichen

07.05.2018: Zwei Siege auf fremdem Platz zum Saisonstart

Auch die Frauen des TVK waren am Wochenende erfolgreich. Beim Auswärtsspieltag der 2. Bundesliga West in Bretten ging es für das neu formierte Team von Kapitänin Nadine Conrad gegen den favorisierten TSV Pfungstadt und den TV Langen. Nur einen Satz mussten unsere Mädels gegen die beiden hessischen Vertreter abgeben und stehen nun mit 4:0 Punkten auf Platz zwei der Tabelle.

Gleich zu Beginn kam es zu einem heiß umkämpften Spiel gegen den TSV Pfungstadt. Bei den Männern schon lange an der Deutschen Spitze wollen die Gelbhemden nun auch bei den Frauen für Furore sorgen. Das mit klasse Nachwuchsspielerinnen gespickte Team wird zusätzlich durch die österreichische Nationalangreiferin Teresa Spadinger verstärkt. Ein harter Brocken für den TVK, dem man jedoch mehr als nur Paroli bieten konnte.

Auch starke Angriffsaktionen von Spadinger konnte die Käfertaler Defensive entschärfen und Neuzugang Saskia Retsch verwandelte eigene Spielzüge effektiv. Mit 11:7 und 11:7 gingen die ersten beiden Sätze an die Mannheimerinnen.
Der 3. Satz war geprägt von starken Angaben auf beiden Seiten, wodurch man sich Kopf an Kopf dem Satzende näherte. Knapp ging dieser dann mit 14:15 an den TSV Pfungstadt. Davon ließ man sich jedoch nicht entmutigen und sicherte sich mit Kampf- und Teamgeist den 4. Satz mit 11:8 und gewann somit gegen einen sehr starken Gegner.

Das zweite Spiel gegen den TV Langen begann mit einem sicheren 11:5 Satzerfolg. Der Angriff punktete regelmäßig und die Abwehr hatte die Schläge unter Kontrolle. Im zweiten Satz erschwerte  der Wind dann immens das Spiel des TVK. Langen kam mit den äußeren Bedingen besser zurecht und nutze die Käfertaler Schwächephase. Nur knapp sicherten sich unsere Mädels den Satz mit 15:14. Anschließend, mit der besseren Windseite, hatte sich die Käfertaler Abwehr den Bedingen angepasst und stabilisierte das Spiel. Relativ sicher ging Satz drei mit 11:7 an den TVK.
Der Boden und der Wind haben es uns nicht leicht gemacht“, erklärt Nadine Conrad nach dem Spieltag. „Dennoch haben wir als Team gekämpft und uns einen perfekten Start in die Saison ermöglicht.“

Faustball Faustball Liga