Schweres Restprogramm für Käfertal

08.06.2018: Spitzenteams aus Schweinfurt und Pfungstadt kommen in die Quadratestadt

Es warten zwei harte Wochenenden auf die Mannschaft von Trainer Leo Goth. Zum Abschluss der Hinrunde in der 1. Faustball Bundesliga kommen am morgigen Samstag (15:00Uhr) der TV Schweinfurt-Oberndorf und am kommenden Freitag der TSV Pfungstadt nach Käfertal. Es folgt noch ein Auswärtsspiel beim FBC Offenburg kommenden Samstag, welches die Hinrunde beendet. Nach dem neuen Modus der Deutschen Faustball-Liga entscheidet sich dann, ob der TVK um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (Platz ein bis vier der Hinrundentabelle) oder um den Abstieg spielen muss.


Schweinfurt-Oberndorf zählt mit Nationalmannschaftskapitän Fabian Sagstetter seit Jahren zu den Top-Teams der Liga. Im Winter schaffte es der TVK, die Franken in eigener Halle und dann bei der Deutschen Meisterschaft zu schlagen. Aktuell rangiert der TVO mit 6:4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. „Oberndorf steht sehr stabil und kann an einem guten Tag jedes Team schlagen“, erklärt Dominik Mondl. „Letzten Spieltag haben sie die bis dahin ungeschlagenen Vaihinger mit 5:0 besiegt. Wir müssen wie in der Halle an die Leistungsgrenze gehen, wenn wir hier punkten wollen. Unmöglich ist das nicht.“

Mit Fabian Sagstetter haben die Franken einen absoluten Ausnahmekönner in ihren Reihen. Der 27-jährige begeisterte beim Einlagespiel der Nationalmannschaft vergangene Woche auch das Publikum beim Landesturnfest in Weinheim und zählt bei vielen Faustballexperten als weltweit bester Allrounder. Für den TVK gilt, Sagstetter und seine Abwehrkollegen entsprechend zu beschäftigen, damit diese Angreifer Oliver Bauer nicht ins Spiel bringen können. Sollte das gelingen, wären zwei Punkte für die Käfertaler drin. Hoffnung macht den Käfertaker Verantwortlichen, dass Marcel Stoklasa seine Verletzung soweit auskuriert hat und im Training immer bessere Leistungen zeigt.

Im Falle einer Niederlage stehen die Chancen für die obere Tabellenhälfte eher schlecht. Kommenden Freitag gastiert um 19:00Uhr der TSV Pfungstadt an der Wachenheimer Straße. Bei den Südhessen ist Angreifer Patrick Thomas wieder fit und dominiert die Liga nach belieben. Hier zu punkten wäre die Sensation der Saison. Sollte aus beiden Spielen der TVK als Verlierer vom Platz gehen, wäre man gegen Offenburg am 16. Juni schon fast zum Siegen verpflichtet.

Faustball Faustball Liga