Entscheidungsspiel gegen Augsburg

07.06.2019: Männer peilen Platz unter den besten vier an

Felix Klassen wird auch gegen Augsburg keinen Ball aufgeben. Bild: W. Neuberth

Gegen den TV Augsburg kommt es am morgigen Samstag zum entscheidenden Spiel der Hinrunde. Mit einem Sieg wäre der TVK sicher im "Final-Four" der 1. Bundesliga Süd, was automatisch auch den Klassenerhalt bedeuten würde. "Natürlich wollen diese Chance nutzen, vor allem vor eigener Kulisse", formuliert Felix Klassen, der am Samstag wieder die Kapitänsbinde übernehmen wird. Der Mittelspieler der "Buwe" spielt derzeit eine sehr gute Saison und wurde von Bundestrainer Olaf Neuenfeld vergangene Woche deshalb auch zum Lehrgang des erweiterten Kaders der Nationalmannschaft berufen. Anders als sein Teamkollege Nick Trinemeier hat Klassen den Sprung in den endgültigen WM-Kader jedoch knapp aber verpasst. "Ich habe einen soliden Lehrgang gespielt, aber mit Oliver Späth, Aijth Fernando und Jonas Schröter sind drei Top-Leute in der Abwehr weiter gekommen, die das auch mehr als verdient haben", zeigt sich Klassen dennoch zufrieden. Die Frage, ob die Nichtnominierung einen Motivationsdämpfer zur Folge hat, verneint der Käfertaler. "Es hat sehr viel Spaß gemacht auf diesem Niveau zu spielen und ich sehe den Lehrgang nicht als Rauswurf, sondern als Ansporn nächstes Jahr wieder anzugreifen." Nun gilt es aber zuerst, die Bayern auf der Karl-Heinz Herbst Sportanlage zu schlagen um in der Rückrunde eines der Tickets zur Deutschen Meisterschaft erspielen zu können.

Anpfiff ist um 15:00Uhr.

Faustball Faustball Liga