• 1

Das Ziel ist eine Medaille

01.11.2019: Faustballer des TV Käfertal starten in die neue Bundesliga-Saison

Felix Klassen hat das Finale um die Deutsche Meisterschaft als Ziel ausgegeben. Sein Angreifer Nick Trinemeier hätte da nichts dagegen. Foto: Archiv

Es geht wieder los! Am kommenden Wochenende startet das Männerteam des TV 1880 Käfertal in die neue Hallenfaustballrunde. Die „Buwe“ von Trainer Leo Goth gehören nun schon einige Zeit der höchsten Spielklasse an, aber die Vorzeichen sind anders als in den vergangenen Spielzeiten. Zum ersten Mal geht der TVK gegen viele Ligakonkurrenten als Favorit auf den Platz. „Der aktuelle Kader ist der stärkste, den wir je hatten. Und nach zwei Medaillen unter dem Hallendach haben wir uns die Rolle als Außenseiter wohl sprichwörtlich verspielt“, erklärt Kapitän Dominik Mondl.

Weiterlesen

Baden Cup in Käfertal

13.10.2019 (M^4): Beim diesjährigen Heimturnier, ging der TV 1880 Käfertal gleich mit 3 Mannschaften an den Start. Im ersten Durchgang kam es daher, fast schon logischer Weise, zum Duell zwischen Käfertal 1 und Käfertal 3, innerhalb der Gruppenphase. Zugleich war es ein Duell Jungs gegen Mädchen, da für Käfertal 1 ausschließlich Jungs, und für die anderen beiden Mannschaften ausschließlich Mädchen, aufliefen.

TVK 1, 2 und 3 nach der Siegerehung. Bild: M. Moritz

Dieses erste, interne Duell entschied Käfertal 3 für sich und sicherte sich in einem zumindest in der ersten Hälfte noch spannenden Spiel die ersten Punkte im Turnier. Das zweite Gruppenspiel lief leider nicht nach Plan. Gegen den TV Ortenberg musste man sich deutlich geschlagen geben. Die Jungs aus der Ortenau waren den Kurpfälzerinnen schwer überlegen und sicherten sich den, nie ungefährdeten, Sieg. Im letzten Spiel wartete der TV Wünschmichelbach. Im Nordbadischen "El Clasico" setzte sich diesmal wieder der TV Käfertal durch und sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe und somit den Einzug ins Halbfinale. Dort wartete Käfertal 3 auf ihre Trainingskameraden.

Weiterlesen

Mannheim erhält WM-Zuschlag

15.08.2019: Nächste Weltmeisterschaft findet in der Quadreatestadt statt.

Die Faustball-Weltmeisterschaft im schweizerischen Winterthur läuft bereits einige Tage, als sich am gestrigen Mittwoch der IFA-Kongress (International Fistball Association) trifft. Es geht unter anderem um die Vergabe der kommenden WM 2023. Nach zwei herausragenden Deutschen Meisterschaften in der Halle haben sich DFBL, der TV 1880 Käfertal und als Unterstützung die Stadt Mannheim dazu entschieden, den Hut in den Ring zu werfen. Jörg Trinemeier, Vorsitzender des TVK und Uwe Kaliske, Fachbereichsleiter Sport und Freizeit der Stadt Mannheim präsentieren ein Konzept, was den Kongresses überzeugte. Mit großer Mehrheit bekam Mannheim den Zuschlag.

"Die Ausrichtung ist ein riesiger Akt, das ist uns bewusst“, so Trinemeier. „Aber durch die Zusammenarbeit können wir das Risiko, das bei solch einer Veranstaltung immer besteht, minimieren. Dazu hat der Badische Turnerbund seine Unterstützung beim Volunteering und den Unterkünften und die IFA unter anderem bei der Medienarbeit zugesagt."

Die Jugend glänzt in neuem Silber

24.07.2019: Die Badische Meisterschaft der U12 brachte nicht nur Edelmetall nach Mannheim, sondern auch eine umjubelte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Grund zum Jubeln: Die U12 des TVK, Bild: M. Moritz


Mit gleich zwei Mannschaften nahm der TV Käfertal an der Meisterschaft in Öschelbronn teil. Für die Mädchenmannschaft sollte der Tag leider nicht sehr erfolgreich verlaufen. Nach der schwächsten Performance in der abgelaufenen Saison, fand die Mannschaft nie zu ihrem sicheren Spiel und konnte so nie den benötigten Druck im Angriff entwickeln. Nach einer Niederlage gegen den Primus TV Waibstadt, verlor man auch die Spiele gegen den TV Bretten und den TV Öschelbronn. So musste man sich am Ende des Tages mit dem 7. Platz zufriedengeben.
Anders lief es bei der Jungsmannschaft des TVK.

Weiterlesen

Durchwachsene Feldrunde für TVK-Teams

20.07.2019: Bundesliga Männer in Rückrunde ohne Fortune, Frauen steigen ab

Christof Jugel zeigte eine gute erste Saison im TVK-Trikot. Bild: W. Neuberth

Nach den vielen guten Ergebnissen aus der Hallenrunde war die Saison im Freien mit Licht und Schatten durchsetzt. Mit Platz vier der Vorrundentabelle gelang dem Team von Trainer Leo Goth zwar der vorzeitige Klassenerhalt, aber nach zwei DM-Medaillen unter dem Hallendach erhofften sich viele  Anhänger nun auch im Freien eine DM-Teilnahme. Drei klare Niederlagen gegen die Konkurrenz aus Schweinfurt-Oberndorf, Calw und Pfungstadt begruben diese Hoffnung aber schnell. "Die Halle liegt uns schon besser, da spielen wir souveräner", erklärte Fabian Braun vor der Saison bei Ron.TV. "Das Feld muss jetzt aber auch Mal kommen". Leider „kam“ es nicht.

Weiterlesen

Faustball Faustball Liga