"Aller erste Faustballsahne"

10.07.2017: Pfungstadt gewinnt EFA Men´s Champions Cup

Einen wahren Faustball Leckerbissen bekamen die zahlreichen Zuschauer am Samstagnachmittag in Mannheim serviert. Beim Gipfeltreffen der europäischen Faustballelite zeigten zuerst der TuS Raiffeisen Kremsmünster und der STV Wigoltingen Faustball der Spitzenklasse, ehe sich im Finale dann der TSV Pfungstadt Europas Faustballkrone gegen den VfK 1901 Berlin aufsetzte. Der EFA Beauftragte Bernd Höckel sprach bei der Siegerehrung von „aller erster Faustballsahne“ und lobte die vier Teilnehmer des EFA Men´s Champions Cup 2017 ausdrücklich für das hohe Niveau.

Weiterlesen

Europas Beste kommen nach Käfertal

06.07.2017: EFA Men´s Champions Cup startet am morgigen Freitag

Auf ihrer Internetseite berichtet die Deutsche Faustball-Liga von anstehenden Großereignis in Käfertal. Diesen Bericht wollen wir euch nicht vorenthalten:

 

Käfertal (DFBL). Wer ist die beste Vereinsmannschaft der Männer in Europa? Diese Frage wird beim Champions Cup am 7. und 8. Juli beantwortet, der 2017 zum ersten Mal in Mannheim-Käfertal stattfindet, womit der Turnverein 1880 Käfertal und seine Faustball-Abteilung erneut beweisen, dass auf der Karl-Heinz-Herbst-Sportanlage in der Wachenheimer Straße nationaler und internationaler Spitzen-Faustball zu Hause ist. Teilnehmer sind die Landesmeister aus der Schweiz und aus Österreich. Aus Deutschland kommen der Deutsche Meister und zugleich europäische Titelverteidiger TSV Pfungstadt und der Deutsche Vize-Meister VfK 1901 Berlin.

Weiterlesen

Käfertal qualifiziert sich für Relegation

04.07.2017: Faustballer sichern sich frühzeitig die Staffelmeisterschaft / Aufstiegsspiele in Mannheim

Mit einem perfekten Heimspieltag machen die Männer des TV 1880 Käfertal die Qualifikation für die Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga fest. Zwei glatte 3:0 Erfolge gegen die direkten Verfolger aus Eschhofen und Oppau bringen zusätzlich die Staffelmeisterschaft in der Westgruppe der 2. Bundesliga mit sich. Und das ganze vier Spiele vor Ende der Spielrunde. „Wir spielen bislang eine nahezu perfekte Saison, und wollen diese nun am 12. August mit dem Aufstieg veredeln“, erklärt Kapitän Dominik Mondl. Ungeschlagen und mit einem Satzverhältnis von 36:1 sind die Mannheimer rechnerisch von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen. „Wir haben nun noch fünf Wochen in denen es vor allem gilt, Marcel weiter kontinuierlich aufzubauen.“

Marcel Stoklasa, der eine Woche zuvor Wochenende sein Comeback nach langer Verletzung gab, zeigte sich von Beginn an zielstrebig und effizient. Vor allem in der Angabe wusste der Angreifer zu gefallen und punktete oft sehenswert. Trainer Leo Goth hatte durch diesen Rückhalt die Möglichkeit, mehrfach zu routieren und verschiedene Spielsituationen zu testen. „Mit Eschhofen und Oppau hatten wir zwei direkte Verfolger zu Gast, gegen die du nicht im Vorbeilaufen gewinnst“, so Goth. „Dennoch haben die Jungs auch nach Umstellungen ihren Spielfluss nicht verloren und die Gegner auf Distanz halten können. Das ermöglicht uns taktisch mehr Spielraum für die Aufstiegsspiele.“

Weiterlesen

Stoklasa vor Comeback

20.06.2017: Nach über siebenmonatiger Verletzungs- pause ist Käfertals Angreifer zurück auf dem Platz

Die Durststrecke für Marcel Stoklasa scheint überwunden. Der aktuelle U21-Europameister musste Anfang November nach einer Knieverletzung erst pausieren und dann in ein langes Aufbautraining. Nun, nach 32 Wochen des Wartens, kommt es beim Heimspieltag am kommenden Samstag voraussichtlich zum Comeback in der 2. Bundesliga. Einen ersten Test absolvierte Stoklasa beim Fronleichnahmsturnier des TV Waibstadt. „Marcel war zwar richtig platt nach dem Tag, aber das Knie hat gehalten“, berichtet Kapitän Dominik Mondl. Der TVK spielte sich bis ins Finale und unterlag Bundesligist und Gastgeber Waibstadt nur knapp. „Ich gehe davon aus, dass Marcel am Samstag vor heimischem Publikum zum Einsatz kommen wird.“

Weiterlesen

Faustball Faustball Liga