•  

Gymwelt

Power 180x180

Faustball

marcel stoklasa

 

Kinderturnen

Babys in Bewegung

ISSG

Kegeln

Tennis

Karate

Sportangebote Kegeln

  Kegeln (Jugend ab 6 Jahre)
Montag 16:00 - 19 Uhr
TVK - Kegelbahn Wachenheimer Str. 75, 68309 Mannheim
Ingrid Schroth
 
  Kegeln (Aktive)
Mittwoch 15.00 - 22.00 Uhr
TVK - Kegelbahn Wachenheimer Str. 75, 68309 Mannheim
Gunter Baumann, Lothar Jähnert
 
  Kegeln (Jugend/Aktive)
Freitag 16.00 - 20.00 Uhr
TVK - Kegelbahn Wachenheimer Str. 75, 68309 Mannheim
Ingrid Schroth
 

 ... wurde 1980 gegründet.
Sie besteht aus ca. 50 Mitgliedern in Jugend-,Damen- und Herrenmannschaften. Die Kegelbahnen befinden sich im Untergeschoss unseres Vereinshauses.
Die Anlage besteht aus vier Vollmer Sportkegelbahnen, die für Freizeit und Hobby angemietet werden können. 2008 wurden die Bahnen komplett renoviert und befinden sich heute auf dem modernsten Stand. Anfragen zur Vermietung an Hobbykegler oder andere Informationen erhalten Sie über die Abteilungsleitung.

 Ingrid

Kontakt (Abteilungsleitung)

Ingrid Schroth
Telefon: 0621 - 721373
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
     



     
  Mannschaften
Mannschaftsführer
  Herren 1, Landesliga 1  Bernd Schnabel, Thomas Bruche
  Herren 2, Bezirksliga 1  Manfred Romahn
  Herren 3, Kreisliga A  Günter Baumann
  Frauen 1, Landesliga 1  Ingrid Schroth
  Jugend, U10, U14, U18  Ingrid Schroth, Gaby Rühle, Günter Baumann
  Senioren, Vereinsmannschaft  Lothar Jähnert

8. Spieltag

Erste gewinnt gegen Meckesheim ihr Heimspiel während die Zweite gegen den Tabellenführer aus Hemsbach verliert. Die 3.Mannschaft gewinnt Auswärtsspiel in Brühl. Damen kommen nicht in Schwung und verlieren gegen Sandhausen ihr Heimspiel.

"Die SG 2018" 1 - TSV Meckesheim 1                5458:5258
Für den Sieg gegen TSV Meckesheim reichte eine solide Leistung der 1.Mannschaft. das Starttrio mit Daniel Emmerich 913 Holz, Stephan Transier 902 Holz und Karl Ludwig Roth 900 Holz nahm den Gästen bereits 116 Holz ab. So konnte das Schlusstrio beruhigt auf die Bahnen gehen. Matthias Keiler welcher nach 100 Wurf und 458 Holz erkältungsbedingt für Markus Bähr 459 Holz Platz machte, Tobias Ewald 873 Holz und der Tagesbeste Marcel Köbel 921 Holz machten weitere 52 Holz zum sicheren Sieg gut. Am nächsten Wochenende geht es als Tabellenzweiter mit breiter Brust nach Königsbach zum letzten Vorrundenspiel.

"Die SG 2018" 2 - KC Vorwärts Hemsbach 2            5258:5325
Gegen den Tabellenführer der Bezirksliga 1 hätte die 2.Mannschaft schon ihre Bestleistung abrufen müssen. Doch leider lief es im Starttrio nicht so wie es sollte und so mussten Gerd Bellemann 840 Holz, Ralph Gerngroß 845 Holz und Jürgen Fendrich 862 Holz doch vorentscheidende 158 Holz abgeben.  Im Schlusstrio konnte sich Markus Bähr der Tagesbeste auf 955 Holz hochspielen und auch Manfred Romahn zeigte mit 909 Holz eine gute Leistung. Leider blieb Bernd Schnabel mit 847 Holz unter seinen Möglichkeiten und so verlor man dieses Spiel mit 67 Holz. Erstaunlicherweise gewann man das Abräumen mit 48 Kegel. Die 2.Mannschaft muss zum letzten Vorrundenspieltag auswärts in Lampertheim antreten und hat die Chance mit einem Sieg sich im oberen Drittel der Tabelle festzusetzten.

SSKC Edelweiss Mannheim 2 – "Die SG 2018" 3    4930:5096
Befreiungsschlag der 3.Mannschaft gegen die Edelweissen aus Brühl. Im Startpaar musste man trotz eines starken Sven Schüßler 877 Holz 37 Holz abgeben da Peter Reiser bei 813 Holz hängen blieb. Im Mittelpaar wechselte der Gegner zweimal und so konnten sich die Kombination Thomas Meyer/Uwe Romahn 805 Holz und Alija Begovic mit guten 883 Holz absetzten und erspielten ihrerseits einen Vorsprung von 143 Holz. Das Schlusspaar mit dem Tagesbesten Thomas Bruche 905 Holz und Matthias Jakob 813 Holz ließen dann nichts mehr zu so dass diese 2 Punkte völlig verdient mitgenommen wurden. Im nächsten Spiel zuhause gegen den Tabellennachbarn SG Waldhof 2 muss man zeigen ob man diesen Auswärtssieg bestätigen kann.

SG Käfertal/Ladenburg 1 - BW Sandhausen 1        2470:2521
Nichts mit einem Sieg wurde es für die Damen gegen Sandhausen. Schon im Startpaar mit einer schwachen Tanja Fleck 374 Holz musste 56 Holz abgeben. Hier erzielte Anna Bauder 414 Holz. Das Mittelpaar mit der Tagesbesten Saskia Rupp 452 Holz und Monika Hanel 424 Holz holten diesen Rückstand auf und machten ihrerseits 12 Holz gut. Doch das Schlusspaar der Sandhäuser Damen mit Gudrun Sauter 434 Holz und Alexandra 435 Holz waren diesmal zu stark für die Spielerinnen der SG. Hier erreichte Bianca Fabian 412 Holz und Manuela Goldbach 394 Holz. Zum letzten Vorrundenspiel müssen die Damen in Ubstadt antreten.