Käfertaler Faustballer gewinnen mit 5:0

Nach holprigem Start der Bundesliga Mannschaft, Niederlagen gegen Vaihingen -Enz und TSV Pfungstadt, in die Hallen Saison 2021/2022 kommen die Faustballer des TV 1880 Käfertal immer besser in Form.

Nach einem 5:3 Erfolg beim TV SW-Oberndorf empfingen die Käfertaler „Buwe“ am 26.11.2021den Aufsteiger TV 1865 Waibstadt in der Bertha – Hirsch- Halle auf dem Rott.

Der TVK beginnt mit einer sicheren Abwehrleistung und Zuspieler Felix Klassen bringt die Angreifer Marcel Stoklasa und Nick Trinemeier immer wieder in gute Positionen. Marcel ließ der Abwehr des TV 1865 Waibstadt keine Chance. Mit 11:2 geht der erste Satz and die Gastgeber.

Auch der zweite Satz Satz geht deutlich an den TVK. Endstand 11:4. Im dritten Satz kommt Waibstadt besser ins Spiel, muss aber den Satz mit 11:6 abgeben. Der vierte Satz geht wieder mit 11:3 an die „Buwe“  Durch gute Abwehraktionen kommen die Waibstädter häufiger zum Angriff und wehren sich energisch 10:10 steht es und Waibstadt hat den ersten Satzball, doch unbeeindruckt spielen die Mannheimer das Spiel zu Ende und gewinnen den fünften Satz mit 13:11. Spielende 5:0 (11:2-11:6-11:2-11:3-13:11)

Für Käfertal spielten: Felix Klassen ,Moritz Kiefer, Marcel Stoklasa, Christof Jugel, Nick Trinemeier, Marcel Moritz und Marco Müller. Der Kommentar des Kapitäns Felix Klassen: „das Wochenende mit dem 5:0 Sieg hat uns sicher gut getan. Wir hatten uns auf die Fahne geschrieben, in unser Spiel hinein zufinden. Konsequent technisch sauber. Das haben wir geschafft. Das macht uns Mut für das nächste Spiel“.

Am Samstag den 4.12 15: Uhr erwarten die „Buwe“ den Tabellen 3. TSV Calw in der Bertha-Hirsch-Schule im Rott. Für den Einlass in die Halle gilt die 2G+ Regel für alle Zuschauer.

WN

Faustball Faustball Liga