TVK-Faustballerinnen – Soll erfüllt

Der Doppelspieltag beim TSV Calw brachte für die Faustballerinnen des TV Käfertal die erwarteten Ergebnisse. Verletzungs- und gesundheitsbedingt ohnehin dezimiert – Marie Hodel und Stefanie Desa hatten die Fahrt nach Calw gar nicht erst angetreten – war ein Sieg gegen den amtierenden Deutschen Hallenmeister, TSV Calw, ohnehin utopisch, sodass das Ziel nur heißen konnte: zu versuchen, den TV Unterhaugstett zu schlagen.

Mit 6:11, 9:11 und 2:11 fiel die Niederlage gegen die Gastgeber daher auch deutlich aus. Die Käfertalerinnen starteten konzentriert ins Spiel, hatten jedoch hin und wieder Probleme mit den Angriffen von Unterhaugstetts Hauptangreiferin Pia Neuefeind. Daher verlief der erste Satz sehr knapp mit einem glücklicheren Ausgang für den TVU (10:12)

Nach und nach kam der TVK besser ins Spiel, machte zunehmend Druck, während der TV Unterhaugstett zunehmend Probleme bekam. Franziska Habitzreither und Natalie Moritz spielten strategisch sehr gut, suchten sich immer wieder Lücken bei Unterhaugstett oder spielten Hauptangreiferin Pia Neuefeind an. Der 2. Satz ging somit mit 11:8 an den TVK.

Auch im 3. Satz konnte man die Strategie weiterverfolgen und diese erwies sich als erfolgreich, auch der 3. Satz ging mit 11:7 an den TVK. Im 4. Satz lag der TVK zunächst zurück, kämpfte sich jedoch durch eine starke Teamleistung wieder zurück ins Spiel und holte auf. Dann musste der TVK seine Punkteserie unterbrechen, weil durch gesundheitliche Probleme eine Auszeit genommen werden musste, die sich letztendlich nicht als hinderlich herausstellte. Der TVK beendete den Satz (11:8) und das Spiel für sich.

Der TVK rückt somit mit 4:4 Punkten auf den 5. Platz der Tabelle in der 2. Bundesliga Süd.

Foto: Bernhard Kaiser

Am kommenden Sonntag spielt der TVK vor heimischer Kulisse gegen den aktuellen Tabellenführer, TSV Dennach, und den SV Tannheim. Leider noch immer ohne Angreiferin Marie Hodel, gilt es Punkte zu holen und Platz 4 in der Tabelle anzugreifen.

Spielbeginn ist um 11:00 Uhr in der Bertha-Hirsch Halle im Rott. Für den Einlass in die Halle gilt die 2G+ Regel für alle Zuschauer.

Zwei Wochen später steht bereits der nächste Heimspieltag an. Am 19.12. dürfte es spannend werden. Bevor es in die Weihnachtspause geht, trifft der TVK auf den TSV Pfungstadt, der aktuell mit 4:4 Punkten punktgleich mit dem TVK ist, und auf den TV Ötisheim. Auch dieser Spieltag beginnt um 11:00 Uhr.

 

CC

Faustball Faustball Liga