"Besseren Faustball auf Vereinsebene der Männer wird man auf der ganzen Welt nicht sehen"

16.06.2017: Interview der Käfertaler Monatszeitung mit Nick Trinemeier

Anlässlich des Champions Cup beim Turnverein 1880 Käfertal gab Nationalspieler Nick Trinemeier im Vorfeld ein Interview zu der Wertigkeit dieser Europameisterschaft der Vereinsteams, zur aktuellen sportlichen Lage der Faustball-Teams des TVK und zu seiner Nominierung mit der deutschen Nationalmannschaft für die World Games Ende Juli in Polen.

Nick, beginnen wir mit einem kurzen Blick auf die Faustball-Teams des TV 1880 Käfertal nach Abschluss der Hinrunde in der 2. Bundesliga. Welches Zwischenfazit würdest du ziehen?
Die Hinrunden der 1. Damen- und Herrenmannschaft ist ergebnistechnisch hervorragend gelaufen. Unsere Damen zeigen sich stark verbessert zu der vorherigen Hallensaison und so konnten wir den ersten Tabellenplatz erobern. Noch souveräner führen wir derzeit die Tabelle bei den Herren an. Ich schätze die 2. Bundesliga West aber schwächer ein als die 2. Bundesliga Süd. Es werden also bei den Aufstiegsspielen auf jeden Fall schwere Aufgaben auf uns warten. In der Rückrunde wird es vor allem wichtig sein, Marcel Stoklasa wieder im Team zu integrieren, der nach 7-monatiger Verletzungspause wieder zum Einsatz kommen wird.

Weiterlesen

Frauen behaupten Tabellenführung

29.05.2017: Trotz erster Saisonniederlage weiterer Schritt Richtung Aufstiegsspiele

Mit einer knappen Niederlage und einem deutlichen Sieg beenden die Frauen des TV 1880 Käfertal den Spitzenspieltag und gleichzeitig die Hinrunde der 2. Bundesliga West. Trotz eines 2:3 gegen den TSV Pfungstadt bleibt die Mannschaft um Celine Conrad Tabellenführer und hat damit eine sehr gute Ausgangssituation für die restliche Spielzeit. Gegen die TGS Seligenstadt gelang ein ungefährdeter 3:0 Sieg.

Weiterlesen

Trotz Durchmarsch noch Luft nach oben

22.05.2017: Männer und Frauen des TV Käfertal sind Tabellenführer

Es läuft perfekt bei den Bundesligateams des TV 1880 Käfertal. Einen Tag nachdem die Männer beim Spitzenspieltag in Eschhofen gegen die gastgebenden Hessen und den bis dato ebenfalls ungeschlagenen TB Oppau ihre Serie ausbauten gewannen auch die Frauen ihre Partien in der Ferne. Mit Siegen gegen den Ligaprimus TV Öschelbronn (3:2) und die TSG Tiefenthal (3:0) übernehmen die Käfertalerinnen die Tabellenführung vor Öschelbronn. Damit sind die Mannheimer bei den Männern und den Frauen derzeit das Maß der Dinge in der 2. Bundesliga West.

Mit zwei weiteren 3:0 Erfolgen zum Abschluss der Hinrunde bauen die Männer ihren Vorsprung in der Tabelle aus. Auf dem Weg zur angestrebten Staffelmeisterschaft ist man damit einen guten Schritt voran gekommen. So dominant, wie sich die Ergebnisse des vergangenen Samstags auch lesen, liefen die Partien jedoch nicht. Je einmal musste der TVK in die Satzverlängerung gegen Oppau und Eschhofen. Gerade bei kurz gespielten Bällen und im eigenen Spielaufbau hatten die Schützlinge von Trainer Leo Goth Probleme. „Wir wurden stark gefordert und hatten unsere Probleme im Spiel. Trotzdem haben wir souverän zwei „zu-Null“ Siege geholt. Vor allem mental waren wir heute Stark“, resümierte  Felix Klassen nach den Partien. Der Mittelspieler bildete gegen Oppau noch die Abwehrachse mit Levin Diago und Dominik Mondl. Gegen den TV Eschhofen wurde Klassen nach vorne rechts beordert, um die trickreichen Schläge von Luca Weber auf Seiten des TVE zu entschärfen. Marcel Moritz, der mit Klassen die Positionen wechselte, fügte sich defensiv gleich gut ein. „Es war genau die richtige Entscheidung“, so Moritz zum taktischen Wechsel und ergänzt: „Mit dieser Hinrunde können wir sehr zufrieden sein, haben aber gemerkt, dass wir noch Luft  nach oben haben.“

Weiterlesen

TVK marschiert weiter

15.05.2017: Käfertaler behalten ihre weiße Weste in der 2. Bundesliga

Gefühlt wurde es nur einmal so richtig spannend beim langen Faustballsonntag auf der Karl-Heinz Herbst Sportanlage des TV Käfertal. Lediglich die Partie die Gastteams bei den Männern zwischen dem TV Weisel und dem TV Rendel ging über die volle Distanz von 5 Sätzen. Der TVK hingegen bestimmte in seinen Spielen jederzeit das Geschehen und konnte sich souverän jeweils mit 3:0 gegen die Gäste durchsetzen. „Das war gut und kontrolliert gespielt“, zeigte sich der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Herbst - wie viele andere Zuschauer - sehr zufrieden mit dem Auftritt der Männermannschaft. Bereits am Vormittag absolvierten die Frauen ihren ersten Heimspieltag in dieser Saison. Dabei konnte das Team von Kapitänin Celine Conrad ebenfalls überzeugen und bleibt mit zwei Siegen gegen den TV Langen und den TV Dörnberg verlustpunktfrei.

Weiterlesen

Faustball Faustball Liga